Zur Homepage
Zur Homepage Lonetal weiterempfehlen Diese Seite ausdrucken Kontakt
 
HOMEPAGE
LONETAL
TOURISMUS
AKTIVITÄTEN
INFORMATIONEN
 



   

Über Lonetal.net

Presse

Impressum

Sitemap

Kontakt

Werbung auf Lonetal.net

Links & Literatur

Lonetal.net in der Presse

Berichte über Lonetal.net in den Medien


Schwäbische Zeitung vom 23.6.2004

Internet-Auftritt der Extraklasse: Alles über das Lonetal und noch viel mehr

Eine Internet-Adresse der Extraklasse hat sich das Lonetal gegeben. Im weltweiten Netz präsent ist mittlerweile fast jede Region und Gemeinde, doch die Homepage mit der Adresse "www.lonetal.net" ist besonders gut gelungen. Der Verwaltungsverband Langenau hat das Internet-Portal initiiert, das Land Baden-Württemberg und die Europäische Union (Leader-Programm) haben es gefördert, und Jochen Bayer hat die Präsentation professionell umgesetzt. Die Seiten sind auffallend liebevoll gestaltet, mit bestechend schönen Bildern ausgestattet, die Informationen sind umfassend und anregend. Die Rubriken sind klar gegliedert, benutzerfreundlich und laden sich so schnell, dass die stolze Zahl von insgesamt 200 Seiten, die hinter der Adresse stecken, niemanden abschrecken sollte. Es gibt natürlich viele Infos über die Gemeinden, die Sehenswürdigkeiten von der Charlottenhöhle über das Steiff-Museum bis zur Museumsbahn, die touristischen Betriebe und die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten in dem Naherholungsgebiet. Doch dazu gibt es noch Extras wie eine virtuelle Tour durch das Tal, eine anschauliche Exkursion in die Urgeschichte (im Lonetal wurde der berühmte Löwenmensch gefunden), viele schön bebilderte Tierporträts und als absolute Appetithappen kurze Filme über das Aufblühen der Frühlingsblumen. Die Schönheit und die Faszination des Lonetals will das neue Internetangebot Touristen und auch den Menschen in der Region näherbringen, und dies ist rundum gelungen. Ein Ausflug lohnt sich - nicht nur virtuell.

 


Südwest-Presse vom 29.4.2004

Verwaltungsverband Langenau stellt Internetseite vor

Viele Infos unter www.lonetal.net

Das urgeschichtlich interessante Lonetal hat jetzt ein eigenes Internetportal. Die drei daran beteiligten Landkreise erhoffen sich davon auch mehr Touristen.

Langenau - Der Einstieg unter www.lonetal ist einfach: Nur wenige Sekunden dauert es, dann hat der am Lonetal interessierte Internet-Besiucher ein reichhaltiges Menü vor sich. Dr. Jochen Bayer, der die Internetseite erstellt hat, präsentierte den Bürgermeistern der Lonetalgemeinden, der Geschäftsführerin der Leader Plus Aktionsgruppe Brenzregion im Landratsamt Heidenheim, Josefine Bauer, und dem Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung und Tourismus im Landratsamt Ulm, Hanns-Ulrich Zander, die neuen Seiten.

"Das kleine Lonetal mit seinen urgeschichtlichen Funden wird von der Europäischen Union und dem Förderprogramm für den ländlichen Raum gefördert, weil es im Blick auf die Geschichte, Natur, Kultur und als Freizeitraum höchste Priorität hat", sagte Theodor Nusser, Geschäftsführer des Verwaltungsverbands Langenau, der die Seite angeregt hat. Er erinnert an die in jüngerer Zeit erfolgten Renaturierungs- und Wegearbeiten, die das Lonetal zu einem attraktiven Naherholungsgebiet machen. Es sei deshalb an der Zeit, dieses Urtal und seine Umgebung mit zeitgemäßen Mitteln zu präsentieren.

Als Gebürtiger Bernstadter verfügt Dr. Bayer über eine angeborene Liebe zum Lonetal, die er als erfahrener Stratege für Marketing und Internet mit Geschichte, Fauna, Flora und Ökonomie verbindet. Die umfangreiche Homepage ist seinen Angaben zufolge mit über 200 Seiten so optimiert, daß der Surfer mit gezielt kurzen Ladezeiten auskommt.

Das neue Internetportal illustriert nicht nur den touristischen Themenweg im Lonetal von Urspring bis Hürben mit seinen zahlreichen Höhlen und Denkmalen, sondern es verweist auch auf die Ortschaften oberhalb der Lone mit ihren Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Zudem sind Gaststätten, Hotels und Freizeitmöglichkeiten angegeben.

Theodor Nusser und seine Mitorganisatoren aus den Landkreisen Alb-Donau, Heidenheim und Günzburg hoffen, dass die Gastronomie, die Fremdenverkehrsbetriebe und die Anbieter lokaler Produkte die Chance nützen, die dem Lonetal nun mit der Internetseite www.lonetal.net geboten wird.

 


www.swr.de vom 27.4.2004

www.lonetal.net

Langenau, Alb-Doau-Kreis - Das neue Internetportal www.Lonetal.net kann ab heute im Internet aufgerufen werden. Auf mehr als 200 Internetseiten bietet der Verwaltungsverband Langenau Informationen über Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten rund ums Lonetal. Neben Radwegen und Wandertouren werden auch Städte und Gemeinden sowie Gastronomie und Direktvermarktungsbetriebe vorgestellt. Ausführlich beschrieben werden auch die Höhlen, Tier- und Pflanzenwelt. Das Projekt wird durch das Leader plus Programm der Europäischen Union sowie dem Land Baden-Württemberg gefördert.


 

Schwabenradio am 25.4.2004

Lonetal.net

Interview mit Theodor Nusser, Geschäftsführer des Verwaltungsverband Langenau zum neu gelaunchten Internetportal Lonetal.net.

 


 

Pressemitteilung vom 27.4.2004

Lonetal.net - das neue Internetportal rund ums Lonetal geht online

Am 27.4.2004 geht das neue Internetportal www.Lonetal.net online. Auf über 200 Internetseiten prä-sentiert Lonetal.net detaillierte Informationen über die Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten rund ums Lonetal. Ein kurzer Trailer und eine virtuelle Tour geben dem Besucher von Lonetal.net einen ersten Eindruck über die Faszination des Lonetals.

In einem Ausflug in die Urgeschichte der Menschheit taucht der Besucher in eine Zeit ein, als unsere frühesten Vorfahren vor 30.000 Jahren im eiszeitlichen Lonetal auf der Jagd nach Mammut, Riesen-hirsch und Wollnashorn waren. In den Höhlen des Lonetals schnitzten Sie damals aus dem Elfenbein erbeuteter Mammutstoßzähne die weltbekannten Tierfiguren, die heute als die ältesten Kunstwerken der Menschheit gelten.

Sehenswürdigkeiten wie die Charlottenhöhle, das Steiff-Museum oder die Museumsbahn findet der User ebenso ausführlich beschrieben, wie die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten des Lonetals. Auch die Städte und Gemeinden der Region präsentieren sich auf Lonetal.net. Fremdenverkehrs- und Di-rektvermarktungsbetriebe haben ebenfalls die Möglichkeit, sich auf einer oder mehreren Internetseiten darzustellen.

Ziel von Lonetal.net ist es, die Region in touristischer Hinsicht zu fördern. Auch den Menschen der Region möchte das Portal die Schönheit und Faszination des Lonetals näher bringen und sie zu ei-nem Besuch animieren.

Das Projekt wird durch das Leader+-Programm der Europäischen Union sowie das Land Baden-Württemberg gefördert. Auftraggeber ist der Verwaltungsverband Langenau, die Konzeption, Reali-sierung und Vermarktung erfolgt durch NeXXt Business Solutions Dr. Jochen Bayer.

Das Lonetal-Portal ist unter der Internetadresse www.lonetal.net ab sofort im Internet zu erreichen.

 


 

 



Die aktuelle Pressemitteilung zum Start von Lonetal.net finden Sie hier als PDF-Download.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an 

Dr. Jochen Bayer
NeXXt Business Solutions

Uhlandstrasse 31
89129 Langenau
und
Marshallstrasse 1
89231 Neu-Ulm

Telefon: 
+49 731 980 99 661
Telefax: 
+49 731 980 99 662

E-Mail:
info@nexxt-solutions.de

Internet:
www.nexxt-solutions.de


 


Konzeption & Realisierung: ©2003-04 NeXXt Business Solutions®  |  Kontakt